Curlinghalle Lerchenfeld   Sankt Gallen

Bauherrschaft

Hochbauamt der Stadt Sankt Gallen

 

Architektur

Eigen GmbH, Architektur & Design

 

Projektdaten

Projektierung 2011

Fertigstellung 2013-14

 

Bildnachweis historische Aufnahme: 

ETH Bildarchiv, Comet Photo AG, 1963


Das Projekt ging aus einem gewonnenen Wettbewerb hervor. Die Sportanlage Lerchenfeld mit Eishalle und Freibad wurde durch eine neue Curlinghalle ergänzt. Der flache langgezogene Bau mit dunkel lasierter Lärchenholzfassade bildet eine markante Trennung zur Zürcherstrasse und definiert den Eingangsbereich sowie die Zonierung des rückwärtig liegenden Schwimmbads neu. Grosszügige Rasenflächen mit Solitärbäumen um die Schwimmbecken, Pflanzelemente beim Aussenrestaurant, eine neue Beachvolleyballanlage sowie die grosszügige Dachterrasse mit Freitreppe bilden die Gestaltungselemente.