Wohnüberbauung Gartenstrasse Bad Ragaz

Bauherrschaft

Novaron AG, Balgach

 

Architektur

Novaron AG, Balgach

 

Projektdaten

Projektierung 2017-19

Fertigstellung 2019


In Bad Ragaz wurde dieses Projekt im Jahr 2019, auf einer Parzelle innerhalb eines eher kleinstrukturierten Einfamilienhausquartiers, realisiert. Vier monolithische Mehrfamilienhäuser mit einer leicht futuristisch anmutenden Metallfassade, wurden in die bestehenden Gartenanlagen integriert. Der Freiraum, welcher mehrheitlich über der Tiefgarage liegt, wurde mit voluminösen, fünfeckigen Pflanzelementen aus Stahl, in Form von Kristallen begrünt. Durch die lose Setzung der Pflanztröge entstanden interessante Blickbezüge aber auch privatere, kleinräumlichere Situationen. Die gepflanzten mehrstämmigen, attraktiven Blütengehölze und die üppige Staudenunterpflanzung kontrastieren mit der eher monoton kiesigen Fläche, welche teilweise mit Thymian bepflanzt wurde. Die `ausfransende` fussläufige Erschliessung mit Betonbalken zu den Gebäudezugängen verzahnt sich mit der dominierenden Chaussierung mit feinem Rundkies. Blühende Staudenbeete und Hainbuchenhecken schliessen das Grundstück gegen aussen ab. Die gezielte Setzung von Hochstammbäumen lässt den Blick auf der Ostseite weit in die Berge gleiten. An der Gartenstrasse sind Besucherparkplätze und die Tiefgaragenzufahrt angeordnet. Eine schlichte Beleuchtung inszeniert die gelungene Aussenraumgestaltung auch nachts.