Garten Hinterdorf Trogen

Architektur

Kerstin Auer Architektur, Sankt Gallen

Semih Açil Architekten, Sankt Gallen

 

Projektdaten

Projektierung 2008

Fertigstellung 2008-09


Das unter Denkmalschutz stehende, einstige Zeughaus wurde durch die neuen Besitzer sorgfältig renoviert. Die Umgebung des Zeughauses sollte den Ansprüchen des Denkmalschutzes entsprechen, zugleich aber durch eine zeitgemässe Gestaltungssprache die Verbindung in die Gegenwart herstellen. Die repräsentative Fläche beim Eingang wurde durch Stahlbänder gefasst und terrassiert. Ein mit antikem Kopfsteinpflaster belegter Platz mit indirekter Beleuchtung bildet den Hauptzugangsbereich. Zwei grosszügige Abtreppungen führen jeweils zu einer erhöhten und einer tieferliegenden Kiesfläche mit Strauchpflanzungen. Auf Wunsch der Bauherrschaft wurden Briefkasten und Gegensprechanlage in der gleichen Gestaltungssprache gehalten und ebenfalls mit einem Stahlgehäuse ausgestattet. Eine feinere Abtreppung mit Stahlbändern flankiert auch die Zufahrt zur modern gehaltenen Garage auf der Westseite des Zeughauses. Der Anbau schmiegt sich, mit einem feinen verspielten grünen Schleier aus Kletterpflanzen, harmonisch an den Hauptbau an.