Alterszentrum Bärenmatt Bremgarten

Architektur

Bob Gysin + Partner BGP

nuak Architekten,

Zürich

 

Projektwettbewerb

2021, 1. Platz


Das bestehende Alterszentrum Bärenmatt wurde als winkelförmiges Volumen konzipiert. Diese Grunddisposition wird durch die Erweiterung erhalten, weitergestrickt und optimiert. Die attraktiven Fassaden gegen Süd-Westen und Süd-Osten bleiben unverbaut. Richtung Nord-Ost wird der bestehende kleinere Gebäudeflügel verlängert und ergänzt. Der Aussenraum wird klar strukturiert und durch eine plausible Adressierung Richtung Zugerstrasse und eine grosszügige Parkanlage Richtung Reuss qualitativ aufgewertet.

Eine Treppenanlage bindet das Areal fussläufig besser gegen Norden an. Bei der Ankunft entstehen Aufenthaltsbereiche unter schattenspendenden Bäumen. Eine präzise gesetzte Mauer trennt die Anlieferungszone von der Parkanlage. Auf die offenen, ovalen Wiesenflächen folgt gegen die Promenade ein grosszügiger, chaussierter Aufenthaltsbereich. Die Anbindung der Promenade an den Aussenraum des Alterszentrum fördert soziale Interaktion rund um die Volière. Geschwungene Flanierwege und ausreichend Sitzgelegenheiten laden zum Spazieren ein. Die raumfassende, vertikale und leicht transparente Vegetation lässt Durchblicke zu. Ein plätschernder Brunnen ergänzt das Freiraumangebot bei der Caféteria. Im Frühling prägen weissblühende Felsenkirschen und üppige Staudenunterpflanzungen den Park. Markante, hitze- und trockenheitsresistente Zürgelbäume und Gleditschien bilden über der Volière eine lichtkroniges Blätterdach, welches in den Sommermonaten angenehmen Schatten spendet. Die filigrane Balkonschicht wird mit blühenden und hochwachsenden Kletterpflanzen berankt.