Schulanlage Buchen Speicher

Architektur

antoniol + huber + partner Frauenfeld

 

Projektwettbewerb

offen, 2022, 1.Rang


 

Durch die Positionierung des neuen Schulhauses wird der bestehende Pausenplatz neu von drei Seiten gefasst. Durch die Klärung des Zugangs und durch die Neupositionierung der Velodächer entlang der Buchenstrasse entsteht ein klarer Ankunftsort auf dem Hof. Als bestehende Elemente werden die Pflanztröge mit den vorhandenen Gehölzen beibehalten und mit neuen, standortgerechten Arten angereichert. Sitzelemente, ein Trinkbrunnen und Spielfelder erhöhen die Aufenthaltsqualität auf dem neu gestalteten Pausenplatz.

Der Neubau bedingt, dass der Spielplatz auf der Ostseite der bestehenden Schulhäuser neu platziert wird. Dies erweist sich als Mehrwert: so können der ergänzte Sport- und Spielbereich sowie der Spielplatz kompakt organsiert und für die Öffentlichkeit besser erreicht werden. 

Die bei der Turnhalle neu angeordneten Parkplätze werden in regelmässigen Abständen durch schattenspendende Hochstämme unterbrochen.

Das Dachwasser des Neubaus wird an zwei Stellen via Speier gefasst. Auf der Nordseite wird das Wasser in einen Brunnen und auf der Südseite in ein offenes, wechselfeuchtes Biotop geleitet.